«In der Ruhe liegt die Kraft»

Vom Beruf zur Berufung

Aufgewachsen bin ich in Alpnach im schönen Kanton Obwalden. Mein erster Beruf als kaufmännische Angestellte führte mich an verschiedene Orte in der Schweiz und in Italien. Mit dem Wunsch, mit meinen Händen arbeiten zu können, habe ich schliesslich den Weg zur Physiotherapie gefunden. Nach dem Abschluss in 2010 bei der Tessiner Fachhochschule SUPSI in Manno/Lugano brachte mich ein Stellenangebot wieder nach Ob- und Nidwalden. Als ich nach einem Unfall die Craniosacral Therapie als Patientin kennenlernte, liess sie mich nicht mehr los. Bereits nach wenigen Behandlungen spürte ich, wie sehr mir die Craniosacral Therapie hilft und so entschied ich mich kurze Zeit später, die Ausbildung zur Craniosacral Therapeutin zu machen. Aus eigener Erfahrung bin ich überzeugt von dieser ganzheitlichen Therapieform und habe damit zudem meine Berufung gefunden, um mit meinen Händen arbeiten zu können. 

Energie tanke ich gerne im Wald, in den Bergen oder beim Velo fahren. Yoga, Musik und lesen helfen mir zum Entspannen.

  • 2020 Ergänzungsausbildung zum „Branchenzertifikat OdA KT – Methode Craniosacral Therapie“ (in Ausbildung)
  • 2019 Craniosacral Therapeutin bei RehaStudy in Bad Zurzach
  • 2010 Physiotherapeutin BSc bei der SUPSI in Manno/Lugano
  • Viszerale Manuelle Therapie bei Dieter und Dominik Vollmer
  • Vagus Stärken mit Craniosacral Therapie bei Daniel Agustoni
  • Craniosacral Therapie im Sport bei Dieter Vollmer
  • SchockConcept Kurs 1, 2 und 3 bei Edward Muntinga
  • Bedeutung von Faszien für Statik und Motorik bei Rob Kwakman
  • Bewegungspädagogen Franklin-Methode Level 1
  • Manuelle Lymphdrainage/KPE in der Földi Klinik (D)
  • Manuelle Triggerpunkt-Therapie Top 30 MT

Verena Lavina

Neugierig geworden?

Praxis Lavina

Wilerstrasse

6060 Sarnen

© 2020 Alle Rechte vorbehalten